COMP-LAND für Rad- und Kettenfahrzeuge von KMW

Vor kurzem übergab infodas das erste Testgerät an KMW in München für den Einbau in gepanzerte Fahrzeuge wie den BOXER. Das 8×8 Gruppentransportfahrzeug (GTFz) BOXER ist hochgradig modular und wird über die ARTEC GmbH vertrieben und ist ein Joint Venture von Krauss-Maffei Wegman und Rheinmetall MAN Military Vehicles.

Der bi-direktionale SDoT Security Gateway Express und die unidirektionale SDoT Diode sind als COMPACT-LAND (COMP-LAND) für den taktischen Einsatz in Fahrzeugen wie dem GTFz BOXER oder Schützenpanzer PUMA, Waffensystemen sowie extremen Umweltbedingungen ausgelegt. Feuchtigkeit, Wärme, Staub, Matsch oder Höhe stellen damit keine Hürde für die Digitalisierung und den Datenaustausch in diesem Bereich dar.

Dank der kompakten Bauweise lässt sich der Netzübergang an verschiedenen Stellen im Fahrzeug integrieren und leicht bedienen.

Information

Datum: 31.08.2021

Ort: München, Deutschland

Bereich: Hochsicherheitsprodukte, Unternehmensnachrichten

Kontakt für Rückfragen:

infodas
Dr Alexander Schellong
VP Global Business
marketing@infodas.de
+49.221.70912234