infodas Partnerschaft mit Sepio

Köln 16. August 2022 – infodas, ein führender Anbieter von Cross Domain Solutions, geht eine Partnerschaft mit Sepio ein, beide Spezialisten im Bereich Cybersecurity. Mit ergänzenden Systemen bereichert Sepio das Portfolio der Infodas auf einzigartige Weise.

Die HAC-1-Lösung von Sepio, die auf Informationen der physikalischen Schicht als neue Datenquelle basiert, verwaltet das Risiko von Hardware-Assets, indem sie vollständige Transparenz für ALLE Hardware-Anlagen bietet – egal ob als Peripheriegerät oder Netzwerk-Element. Höchste Transparenz wird erreicht, ohne dass der Datenverkehr überwacht oder kontrolliert werden muss, wodurch Datenschutzprobleme und umständliche Bereitstellungen vermieden werden. Regeln zur Durchsetzung von Richtlinien ermöglichen eine einfachere Einhaltung von Vorschriften.

Durch Anzapfen einer bisher ungenutzten Datenquelle kann der HAC-1 Rogue Geräte erkennen, die bisher von bestehenden Cybersicherheitslösungen unentdeckt blieben.

Diese Partnerschaft kombiniert die langjährige Cybersecurity-Expertise beider Unternehmen zu einer ganzheitlichen Lösung.

“Viele unserer Kunden, die unternehmenskritische Netzwerke mit unseren Cross Domain Solutions sichern wollen, fragen uns häufig nach weiteren Komponenten einer hochsicheren Lösungsarchitektur. Der Ansatz von Sepio hat bereits dazu beigetragen, gehackte Supermicro-Hardware zu enttarnen, indem er eine hochmoderne Layer-1-Sicherheit bietet, die für mehrere Kunden in den Bereichen Regierung, Verteidigung und kritische Infrastruktur relevant ist. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Sepio”,
sagt Thorsten Ecke, Managing Director Sales & Marketing bei infodas.

Über Sepio

Die 2016 von Veteranen der Cybersecurity-Branche gegründete HAC-1-Lösung von Sepio unterstützt Unternehmen beim Risikomanagement im Zusammenhang mit ihren Hardware-Architekturen.

HAC-1 ist die erste Hardware-Zugriffskontrollplattform, die beispiellose Transparenz, Kontrolle und Schadensminderung für Zero-Trust-, Insider-Bedrohungen, BYOD-, IT-, OT- und IoT-Sicherheitsprogramme bietet. Die physische Layer-Fingerprinting-Technologie von Sepio deckt alle verwalteten, nicht verwalteten und verborgenen Geräte auf, die ansonsten für alle anderen Sicherheits- und Asset-Transparenz-Tools unsichtbar wären. Durch die nahtlose Integration mehrerer Drittanbieter können HAC-1 Erkenntnisse und umsetzbare Maßnahmen problemlos in bestehende Automatisierungsprozesse integriert werden. Das Unternehmen mit Sitz in Rockville, Maryland, ist weltweit über sein großes Netzwerk von Channel-Partnern tätig. Erfahren Sie mehr unter www.sepiocyber.com.

Über infodas

Die INFODAS GmbH wurde 1974 gegründet und zählt zu den führenden Software- und Beratungsunternehmen für Informationssicherheit in Deutschland. Das mittelständische Systemhaus begleitet Unternehmen, Behörden und Militär mit Dienstleistungen in Konzeption und Umsetzung umfassender Ansätze von Informationssicherheit und Absicherung von IT-Infrastrukturen. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen Hochsicherheitsprodukte für Domänenübergänge (Cross Domain Solutions) sowie den Schutz kritischer Infrastrukturen. Mehrere Produkte der SDoT Produktfamilie der infodas sind für den Geheimhaltungsgrad GEHEIM sowie EU und NATO SECRET zugelassen. Neben dem Hauptsitz in Köln hat das Unternehmen weitere Standorte in Berlin, Bonn, Hamburg und München. Die INFODAS GmbH wurde durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als IT-Sicherheitsdienstleister in den Geltungsbereichen IS-Revision, Beratung und IS-Penetrationstests UP-Bund zertifiziert und gehört zu den ersten Systemhäusern, die BSI-zertifizierte IT-Grundschutz-Berater vorweisen können. Sie verfügt über IT-Sicherheits-Experten, die KRITIS-Betreiber gemäß § 8a Absatz 1 des BSI Gesetzes (BSIG) mit ihrer Prüfverfahrens-Kompetenz in der Umsetzung unterstützen dürfen sowie über BSI-Auditoren, die KRITIS-Betreiber daraufhin überprüfen, ob sie dieses Ziel erreicht haben und den aktuellen gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Information

Datum: 16.08.2022

Ort: Köln, Deutschland

Bereich: Pressemitteilung, Unternehmensnachrichten

Kontakt für Rückfragen:

infodas
Tanja Castell
Head of Marketing
marketing@infodas.de
+49.221.70912234

Links: