Deutscher Innovationspreis 2019:

SDoT Security Gateway unter den Nominierten

Die Einreichung des SDoT Security Gateway hat die Jury überzeugt: Das Hochsicherheitsprodukt der infodas wurde für den Deutschen Innovationspreis 2019 in der Kategorie Mittelständische Unternehmen gewählt. Dieser wichtige Preis wird dieses Jahr zum zehnten Mal von der WirtschaftsWoche Ende März gemeinsam mit  Accenture und EnBW im Münchener Kesselhaus vergeben. Die insgesamt acht nominierten Unternehmen kommen aus verschiedenen spannenden Bereichen, von der vernetzten Pathologie bis zum Roboter für die Raumfahrt ist alles dabei.
Der Sieger wird jeweils aus den Kategorien Start-ups, mittelständische Unternehmen und Großunternehmen gekürt. Zusätzlich verleihen die Veranstalter den Sonderpreis „Future Thinker“ für herausragende Innovationen.

Das gesamte Team der INFODAS GmbH freut sich über diese besondere Nominierung und zählt die Tage bis zur Entscheidung am 29. März.

SDoT verbindet Netze
Das Produkt Secure Domain Transition (SDoT) Security Gateway bietet hierfür die passende Lösung. Es wird an der hochsensiblen Schnittstelle zwischen zwei unterschiedlich klassifizierten Netzen eingesetzt. Das SDoT Security Gateway garantiert als „sicherer Netzübergang“, dass nur diejenigen Daten zwischen den Netzen fließen können, die aus Sicht des Geheimschutzes übertragen werden dürfen. Das SDoT Security Gateway ermöglicht einen bidirektionalen Datenaustausch zwischen Netzen unterschiedlichen Schutzbedarfs. Nach mehrjähriger gemeinsamer entwicklungsbegleitender Evaluierung hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erstmals eine „allgemeine“ Zulassung für GEHEIM erteilt. Das SDoT Security Gateway 6.0 ist damit das erste und einzige bidirektionale Sicherheitsgateway am Markt, für welches eine Vollzulassung für GEHEIM ausgesprochen wurde.
Übrigens: Aktuell befindet sich das SDoT Security Gateway im Zulassungsverfahren für EU und NATO SECRET.

Erfahren Sie mehr zum SDoT Security Gateway und zum Deutschen Innovationspreis.

Für Rückfragen: INFODAS GmbH, Rhonestr. 2, 50765 Cologne – ed.sa1563238892dofni1563238892@gnit1563238892ekram1563238892