Artikel: Lückenlose Software-Unterstützung für IT-Grundschutz

Im September 2012 setzte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) den Querelen um das GSTOOL (Grundschutztool) ein Ende. Die Neuentwicklung der Software, welche die Umsetzung der Maßnahmen aus den IT-Grundschutzkatalogen unterstützt, ist damit endgültig gescheitert. Künftig will sich das Amt auf Empfehlungen von auf dem Markt erhältlichen Tools fokussieren. Einige wenige Alternativen sind für die derzeit etwa 16.000 GSTOOL-Anwender bereits erhältlich.

Der Artikel „Lückenlose Software-Unterstützung für IT-Grundschutz„, erschienen im Fachmagazin „IT-Sicherheit“ (Juni 2013) stellt als Alternative die IT-Sicherheitsdatenbank SAVe® der INFODAS GmbH vor.